Über 361°

2016 haben wir 361° gegründet, um einen Eintritt in die Welt der Laufschuhe zu kreieren. Auch wenn es auf den ersten Blick keine weitere Laufschuhmarke braucht, wussten wir, dass wir es mit einer ehrlichen Story und einem großartigem Produkt schaffen unsere Kunden bestmöglich zu unterstützen. Zudem sind wir überzeugt, dass der einzig richtige Ort um seine Laufschuhe zu kaufen der lokale Laufschuh-Händler ist. Dort sind unsere Produkte zu finden.

Unser Europäisches Hauptquartier ist in Amsterdam. Dort kümmert sich ein diverses Team mit unterschiedlichen kulturellen Backgrounds um alle Belange. Carol Kang aus Taipei ist unser Finanzexperte, Friederike Winkelmann ist mit deutscher Gründlichkeit für alle After Sales Themen zuständig. Ebony Nieuwenhuijse, Holland, und Anna Taborda, Brasilien, erwecken die Marke und die Öffentlichkeitsarbeit zum Leben. Ron van der Linde ist als Vertriebsexperte für die Verkaufsstrategie zuständig und der Ansprechpartner für alle Länder mit weit über 500 361° Händlern. Zu guter Letzt: Jurian Elstgeest: ein Veteran in der Sportindustrie mit über 20 Jahren Erfahrung (unter anderem bei NIKE und ASICS), fungiert als General Director.
All dem voran sind wir aber alle in erster Linie Läufer, die unsere Schuhe vom Prototyp bis hin zur finalen Version täglich laufen und damit sehr nah am Produkt sind.

Genau wie wir sind auch unsere Brand Ambassadors eine diverse Gruppe an Sportlern, alle mit eigenen Zielen und Performance Leveln. Dennoch eint sie alle ein gemeinsames Ziel: andere zu inspirieren mehr aus sich herauszuholen, als man für möglich gehalten hat. Jeder Einzelne von ihnen hat seine eigene Story. Bei der Auswahl der Ambassadors gehen wir nicht nach der Anzahl an Followern oder Likes, sondern vielmehr danach wie gut sie unser Mantra #BEYONDEXPECTATIONS verkörpern. Von Olympioniken bis hin zu Personen, die ihr ungesundes Leben hinter sich lassen wollen. Wir wollen nicht, dass sie besonders schöne Fotos posten, vielmehr sollen sie ein Vorbild und Motivation für andere sein.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass wir eine Gruppe von Läufern sind, deren Partner lokale Geschäfte, Laufgruppen und Events sind, die Menschen zueinander bringen. Dies zeigt auch die Partnerschaft mit dem Hamburg Marathon.